Weniger Termine durch körpereigene Kräfte

Herausnehmbare Zahnspange

Herausnehmbare Zahnspangen können unter anderem dazu eingesetzt werden, um:

  • den Kiefer zu dehnen und den Zahnbogen zu verbreitern (Aktive Platten)
  • eine Rücklage des Unterkiefers im Verhältnis zum Oberkiefer zu beheben (Twin-Block, Bionator)

Herausnehmbare Zahnspangen sind außerdem dazu geeignet, gekippte ("schiefe") Zähne aufzurichten.

Allerdings wirken sie nur auf die Zahnkronen ein und nicht auf die Zahnwurzeln. Daher wird oft nach der Behandlung mit einer herausnehmbaren Zahnspange eine feste Zahnspange eingesetzt.

Die losen Zahnspangen werden individuell angefertigt. Für die Herstellung werden hochwertigste und allergiearme Materialien verwendet. Die Kunststoffe werden in einem gewebeschonenden Spezialverfahren in vielen verschiedenen Farben, auf Wunsch mit eingelegten Motiven, hergestellt.

Bionator

Der Bionator selbst wirkt passiv, er besitzt keine aktiven Elemente wie Schrauben oder Klammern. Der Patient ist es, der aktiv reagiert, indem er durch den Bionator induziert die Bewegungen und Haltungen seines Mundes verändert. So formt der Bionator u. a. bei jedem Schlucken und Spre­chen mit der vom Patienten selbst aufgewendeten Kraft die Kiefer- und Zahnstellungen.

Während des Tragens des Bionators wird die Nasenatmung gefördert. Er kann maßgeblich zu einer Umstellung von der Mund- zur Nasenatmung beitragen.

Durch eine Veränderung der Unterkieferstellung können die Lage der Kiefergelenke und des Kopfes und die Aufrichtung der Wirbelsäule positiv beeinflusst werden. Zudem kann der Bionator zu einer Lockerung der Gewebe und der Muskulatur beitragen. Dies kann zur Besserung von Problemen in diesen Bereichen führen.

Aktive Platten

Eingebaute Drahtelemente oder Schrauben bewegen durch anhaltenden Druck die Zähne in die vorbestimmte Richtung, dehnen den Kiefer und erweitern den Zahnbogen. So kann Platz für engstehende Zähne geschaffen und schief stehende Zähne gerade gerichtet werden.

Twin-Block

Der Twin-Block wird zur Korrektur von funktionellen Kieferfehlstellungen verwendet.

Es handelt sich um eine lose Doppelspange, bestehend aus einer Zahnspange für Ober- und Unterkiefer mit seitlichen Kunststoffblöcken, um z.B. eine Vorverlagerung des Unterkiefers zu erreichen. Der Vorteil dieses Aufbaus für den Patienten ist die große Zungenfreiheit. Wie alle losen Geräte sollte der Patient die Spange so viel wie möglich tragen. Der Twin-Block kann aber zur täglichen Reinigung und zum Essen herausgenommen werden.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

2021

 Mundraum32 | Impressum | Datenschutz
envelope-ocloseclock-omap-markerchevron-downphonebarsenvelopecopyrightcalendar-check-o linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram